Wie finde ich das perfekte Boxspringbett? 30 August 2021

Boxspringbetten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Aufgrund ihrer mehrschichtigen Konstruktion aus Untergerüst, Matratze und Topper bieten sie Ihnen optimale Bedingungen für einen erholsamen Schlaf. Durch zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten der Bettensysteme können Sie Ihr Boxspringbett genau an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

Welche Matratze ist die richtige?

Die Matratze liegt bei einem Boxspringbett direkt auf dem Untergerüst mit doppeltem Federkern. Neben Kaltschaummatratzen werden für Boxspringbetten meist Matratzen mit einem Bonell- oder einem Tonnentaschenfederkern verwendet. Tonnentaschenfederkerne sind besonders beliebt, da sie punktelastisch reagieren und die Wirbelsäule so entlasten. Für alle Personen mit einem Gewicht von über 100 kg oder für Menschen mit Rückenleiden sind Matratzen mit Tonnentaschenfederkern zu empfehlen.

Der Härtegrad der Matratze sollte Ihrer Körpergröße, Ihrem Gewicht und Ihren Schlafgewohnheiten entsprechen. Für Boxspringbetten sind die Härtegrade H2 bis 80 kg und H3 über 80 kg üblich. Dennoch empfiehlt es sich vor dem Kauf ein Probeliegen oder ein Probeschlafen auf der Matratze durchzuführen.

Topper für ein angenehmes Liegegefühl

Über die Matratze wird bei einem Boxspringbett meist noch ein 4 bis 10 cm dicker Topper gelegt. Der Topper ist entscheidend für das Liegegefühl und sollte entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse gewählt werden. Für in der Nacht leicht schwitzende Menschen empfehlen sich harte Kaltschaumtopper oder klimaregulierende Latextopper. Viscoschaumtopper speichern dagegen Wärme und passen sich an Ihre Körperform an. So eignen diese Topper sich für leicht frierende Menschen mit einem unruhigen Schlaf. Mit dem passenden Topper können Sie einen entspannten und erholsamen Schlaf genießen.

Wie groß sollte das Boxspringbett sein?

Die Breite, Länge und Höhe des Boxspringbettes sollten dem verfügbaren Platz und Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Boxspringbetten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Neben 90 cm breiten Single-Betten gibt es auch 200 cm breite Doppelbetten mit ausreichend Platz für Ehepartner. Die Länge eines Boxspringbettes liegt meist bei 200 cm. Für große Menschen empfehlen sich aber spezielle Modelle mit Überlänge.

Boxspringbetten zeichnen sich zudem durch ihre Höhe aus. Die Einstiegshöhe eines Boxspringbetts kann zwischen 50 und 70 cm liegen. So ermöglichen sich auch bei Rückenleiden oder anderen Beschwerden einen einfachen Ein- und Ausstieg. Die Höhe des Boxspringbettes sollte Ihren Vorlieben und Ihrem gesundheitlichen Zustand entsprechen.

Praktische Zusatzfunktionen für Boxspringbetten

Boxspringbetten bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für eine umfassende Individualisierung. Neben den verschiedenen Schichten können Sie Boxspringbetten oft mit den gewünschten Zusatzfunktionen ausstatten. Einige Modelle verfügen über eingebaute Motoren, andere besitzen stimmungsvolle LED-Leuchten. Wenn Sie zusätzlichen Stauraum benötigen, eignen sich Boxspringbetten mit Bettkasten für Sie. Modelle ohne Rückenlehne passen dagegen gut unter Dachschrägen. So können Sie das Boxspringbett genau an Ihre individuelle Lebenssituation anpassen.

Fazit

Für jeden gibt es das perfekte Boxspringbett. Abhängig von Ihrer Lebenssituation, Ihren Schlafgewohnheiten und Ihrer Körpergröße können Sie die einzelnen Elemente des Boxspringbetts individuell zusammenstellen. So können Boxspringbetten sowohl Allergikern, als auch Menschen mit Rückenleiden oder einem unruhigen Schlaf zu einer erholsamen Nachtruhe verhelfen.

Kategorie